Deutscher Pflegetag – Deutschlands führender Pflegekongress
CARE Klima-Index

Jede Meinung zählt – geben auch Sie uns Ihre Stimme

Was ist der CARE Klima-Index?

Der CARE Klima-Index befragt seit 2017 jährlich mehr als 1.500 Personen zu pflegerelevanten Themen in Deutschland. 

Er erfasst das Stimmungsbild von 12 unterschiedlichen Zielgruppen, die entweder selbst Pflege bzw. Unterstützung benötigen oder einen pflegerelevanten Beitrag leisten: professionell Pflegende, pflegende Angehörige, Ärzte inklusive Zahnärzte, Apotheker, Pflegestützpunkte, Kostenträger, Hersteller von Produkten, Dienstleister, Therapeuten, Betreuer, MFAs, Arbeitgeber in der Pflege, Kommunen und Verbände.

Fünf Forschungsblöcke beleuchten folgende Themen:

  • Öffentliche Wahrnehmung: gesellschaftlicher und politischer Wert von Pflege
  • Qualität in der Pflege und Personalsituation: Versorgung von Pflegebedürftigen, Arbeitsplatz-Attraktivität
  • Versorgungslandschaft: Zusammenarbeit der Berufsgruppen, neue Versorgungskonzepte, Pflege-Wohnformen der Zukunft, Nachhaltigkeit
  • Innovation & Digitalisierung: Innovative Maßnahmen und Trends im Pflegemarkt, Telematik-Infrastruktur
  • Wirtschaftliche Situation & Finanzierung: Investitionen, Vorsorge                                               .

Neben ausgewählten Stammfragen, welche den eigentlichen Index-Wert bilden, bereichern wechselnde Trend-Themen (z.B. Nachhaltigkeit in der Pflege, altersgerechte Wohnformen etc.) unseren Fragebogen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.care-klima-index.de

 

Stimmen zum CARE Klima-Index

Jürgen Graalmann, Geschäftsführer des Deutschen Pflegetages

Jürgen Graalmann, Geschäftsführer der Deutscher Pflegetag Servicegesellschaft

„Der CARE Klima-Index bietet einen Indikator mit vailden Trendaussagen für das Stimmungsbild in der größten Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Er ist ein verlässliches Barometer für Erfahrungen, Erwartungen und Anforderungen der Profession Pflege und damit ein guter Reflektionspunkt für politische Absichtserklärungen und Gesetzesinitiativen sowie objektiv messbare ökonomische Rahmenbedingungen. Der CARE Klima-Index bildet seit zahlreichen Jahren einen elementaren Bestandteil des Deutschen Pflegetages als die zentrale Kongressplattform der Pflege in Deutschland und eine Grundlage für dort geführte Debatten zwischen Politik, Pflege, Wirtschaft und Gesellschaft über die künftige Ausgestaltung unserer pflegerischen Versorgung.“

"Das Konsum- oder Wirtschaftsklima in Deutschland zu messen, ist nahezu eine Selbstverständlichkeit. Das Klima in der Pflege zu messen, daran hat erst einmal keiner gedacht und das galt es mit dem CARE Klima-Index zu durchbrechen. Denn gerade bei einem so bedeutsamen Thema wie Pflege und der künftigen pflegerischen Versorgung ist es umso wichtiger, zu wissen, wie die Situation in Deutschland wahrgenommen wird. Bald 5 Jahre später ist der CARE Klima-Index inzwischen etabliert, dürfe aber gerade in der Politik noch präsenter werden.  Auch wird die wirtschaftliche Bedeutung des Pflegemarkts noch unterschätzt. Die Branche werde für Investoren auch aus dem Ausland immer interessanter, die sich vor Investitionsentscheidungen an vielen Faktoren orientierten. Hier kann der CARE Klima-Index eine wichtige Rolle einnehmen."

 

 Stephanie Hollaus, Manager CARE Market Strategy & Understanding, Ipsos GmbH

 Stephanie Hollaus, Leitung Pflegemarktforschung bei Ipsos

Bisherige Ergebnisse und Unterlagen des CARE Klima-Index

Sie sind an den bisherigen Ergebnissen des CARE Klima-Index interessiert?
Dann laden Sie sich gerne hier alle Unterlagen zu den früheren Veröffentlichungen herunter: 

Klimawandel in der Pflege?

Ansprechpartner für Presse-Anfragen

Mareike Hoffmann

Pressebüro Deutscher Pflegetag
c/o neues handeln AG
Potsdamer Straße 87
10785 Berlin
Telefon: +49 30 2888378-58
deutscher-pflegetag@neueshandeln.de

 

Bild_Footer