gematik: Nationale Agentur für Digitale Medizin

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens ist eines der größten IT-Projekte Europas. Das Ziel der gematik besteht darin, diesen Prozess durch eine zeitgemäße und interoperable Telematikinfrastruktur sowie nutzerrelevante digitale Anwendungen sicher zu stellen.

Ein wesentliches Tätigkeitsfeld ist dabei die Definition verbindlicher Standards und Spezifikationen für alle Komponenten und Dienste, die in der Telematikinfrastruktur verwendet werden. So werden deren Funktionalität, Kompatibilität und Sicherheit gewährleistet und sichergestellt, dass sie von allen Akteuren im nationalen Gesundheitswesen genutzt werden können und durch die Anschlussfähigkeit an internationale Standards auch die grenzübergreifende Versorgung verbessern.

Mehrwert durch digitale Anwendungen: Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens wird die Gesundheitsversorgung von über 70 Millionen Menschen optimieren. Digitale Anwendungen werden entscheidend dazu beitragen, dass medizinische Informationen, die für die Behandlung der Patienten benötigt werden, schneller und lückenloser verfügbar sind. Das wird die Versorgung der gesetzlich und privat versicherten Patienten in Deutschland verbessern.

Dazu werden in den kommenden Jahren, beginnend 2021, im besonderen Maße die elektronische Patientenakte (ePA)  und das E-Rezept beitragen. Mit der ePA werden Nutzer darin bestärkt, souverän und eigenverantwortlich mit ihren Gesundheitsdaten umzugehen. Ziel der ePA ist eine umfassende Vernetzung des deutschen Gesundheitswesens. Das E-Rezept verbessert die Abläufe bei der Arzneimittelversorgung in Deutschland. Mit der E-Rezept-App der gematik erhalten Patienten einen datenschutzkonformen und sicheren Zugang zu den Rezeptdaten.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontaktformular