Günter Meyer

Dr. Günter Meyer

Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Programmsäule Pflege und Gesellschaft“

  • Pflegestation Meyer & Kratzsch GmbH & Co. KG (Berlin)
  • Vorstandsmitglied AnbieterVerband qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen (AVG) e.V.
  • Bundesinitiative Ambulante Psychiatrische Pflege (BAPP) e.V.  u.a.

Der Deutsche Pflegetag bedeutet für mich...

… die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen, sei es im fachlichen Austausch mit Kollegen oder durch Teilhabe am gesellschaftlichen Diskurs mit Politkern und Stakeholdern.

Szenario 2030: Wenn sich nichts ändert, wie wird die Pflegelandschaft in naher Zukunft aussehen?

Die Qualität der pflegerischen Versorgung wird einen unverantwortlichen Tiefpunkt erlangen, es wird darüber hinaus keine flächendeckende Versorgungssicherheit geben und die gesellschaftliche Solidarität mit besonders vulnerablen Gruppen wird man nicht mehr aufrechterhalten können.

Worin sehen Sie die größten Herausforderungen für die Pflege aktuell?

Die Attraktivität des Pflegeberufes muss gesteigert und die Selbstverwaltung der Pflege sofort umgesetzt werden.  Höhere Löhne, bessere Arbeitsbedingungen und der Ausbau von Pflegekammern in allen Bundesländern zählen zu den großen aktuellen Herausforderungen.