Kategorie "Freund der Pflege"

Deutscher Pflegepreis
Kategorie "Freund der Pflege" verliehen von der DPSG

Die Menschen hinter der neu gegründeten DPSG engagiert sich seit Jahren für den Bereich der Pflege. Als neuer Veranstalter verleiht die DPSG den „Freundespreis“ an eine Person des öffentlichen Lebens, die sich ehrenamtlich für das Thema Pflege engagiert. Wir wollen zeigen, dass die Pflege eine Vielzahl von Unterstützern hat, die ihr den Rücken stärken und es auch ehrenamtliches Engagement von Personen aus der Öffentlichkeit braucht.

Der Freundespreis der Pflege ehrt Personen des öffentlichen Lebens, die sich ehrenamtlich durch besonderes Engagement und Unterstützung in der Pflege verdient gemacht haben. Die Person sollte nicht direkt aus dem Bereich der Pflege kommen, sondern sich als „Freund“ durch einen persönlichen Bezug oder persönliches Anliegen für die Profession stark machen. Besonders Personen, die sich durch die Unterstützung von Stiftungen, Vereinen, Initiativen oder Sonderprojekten im Bereich Pflege hervorheben, werden bedacht, sodass das Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro wiederum der geförderten Einrichtung zugutekommt.