Kategorie "Vielfalt & Respekt"

Deutscher Pflegepreis
Kategorie "Vielfalt & Respekt" verliehen von der KORIAN Stiftung

Deutschland ist ein vielfältiges, offenes Land, in dem die Würde des Menschen den höchsten Stellenwert hat und sie zu achten als erster Paragraph im Grundgesetz verankert ist. Dabei wird nicht unterschieden nach Geschlecht, Nationalität, Hautfarbe, Alter, sexueller Orientierung, Religion, Kultur, ob mit oder ohne Behinderung. Vor dem Gesetz sind alle gleich und das ist auch gut so.

Gleichzeitig bedeutet diese Vielfalt auch Verantwortung und Herausforderung, nämlich sich mit den Unterschieden dahingehend auseinander zu setzen, dass nicht ex- sondern inkludiert wird. Dass Menschen nicht diskriminiert, sondern akzeptiert und respektiert werden. Dass nicht kategorisiert oder zugeschrieben, sondern offen miteinander umgegangen wird.

Eine echte Aufgabe, der sich noch nicht genügend Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen gestellt haben. Eine Aufgabe, die jedoch notwendig ist, denn immerhin haben 20 Prozent der in Deutschland lebenden Menschen einen Migrationshintergrund.

Menschen, die lesbisch, schwul, bisexuell, trans-, intergeschlechtlich oder und queer leben (LSBTIQ), statistisch zu erfassen, ist deutlich schwerer. Fokussiert man sich nur auf die Zahl gleichgeschlechtlicher Ehepaare, gab es im Jahr 2019 insgesamt 52.000 Eheschließungen.

Diversität in der Arbeitswelt wird oft großgeschrieben, sind es jedoch vielfach nur Lippenbekenntnisse, statt echter Auseinandersetzung mit gesellschaftlich gelebter Realität. Umso wichtiger ist es, dass Wirtschaftszweige wie die Pflegebranche, in der es tagtäglich um Kommunikation, menschliche Bedürfnisse und Fürsorge geht, ausreichend geschult und sensibilisiert werden, um eine respektvolle und wertschätzende Umgebung zu schaffen, die sowohl dem Pflegepersonal wie auch den Pflegebedürftigen zugutekommt.

Die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern schreibt daher den Korian Stiftungsaward „Vielfalt und Respekt in der Pflege“ aus, der jene Pflegeeinrichtungen, Teams oder Träger auszeichnet und öffentlich anerkennt, die bereits diversitätssensibel aufgestellt sind oder sich auf dem Weg gemacht haben. Gleichzeitig will die Korian Stiftung mit dem Preis Unternehmen und Institutionen ermutigen, diesen wichtigen und notwendigen Schritt zu gehen. Dabei wirkt diversitätssensible Kompetenz in viele Richtungen: Innerhalb der Personalstruktur sowie im Umgang mit Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen.

Bewerbung

Bis 30. Juli 2021: Einreichung der Bewerbung mit Projektbeschreibung (max. eine A4-Seite), Einrichtungskurzbeschreibung (wenn zutreffend) (max. eine A4-Seite), 1-2 Fotos, Ansprechpartner*in

13. Oktober 2021: Festliche Preisverleihungsgala im Rahmen des Deutschen Pflegetages 2021 in Berlin

Kontakt für die analoge oder digitale Zusendung der Bewerbung

Viola Baumgärtner

Referentin und Projektmanagement

Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern

Neumarkter Straße 59-61

81673 München

info@korian-stiftung.de

Tel: +49 (0)89-242 06 52 80